Wofür steht Ihr Unternehmen? Mein Fragebogen als PDF-Formular verrät es uns!

 

Für die digitale Zusammenarbeit und optimiert für remote work habe ich einen interaktiven Fragebogen für Sie entwickelt, mit dem wir uns schnell über den Stand der Marke klar werden und das Ziel der visuellen Veränderung definieren.

 

  

Wie empathisch, nahbar, wie informativ soll die Marke auftreten und kommunizieren? Aus Ihren Antworten, Recherche der Zielgruppe und meinem Know-How ergibt sich ein strukturiertes Branding-Briefing, aus dem ich unter Einsatz von Kreativ-Methoden und bekannten Design-Tools ein einzigartiges und möglichst flexibles Branding entwickle, mit dem es auch für Sie und Ihr Team Spaß macht, weiterzuarbeiten.

 

 

Der Fragebogen dient auch der Spezifizierung des Briefings (= Rebriefing) – wir definieren damit den tatsächlichen Umfang und haben damit eine genaue Basis für ein Pauschalangebot. 

 

Basierend auf dem Design-Briefing kann ich eine ziemlich genaue Projektplanung für unser Design-Projekt erstellen, deren Zwischenziele wir in agilen Sprints (d.h. in definierten, kurzen Zeiträumen umgesetzten Abstimmungs-, Korrektur- und Umsetzungschritten) erreichen.

 

 

Designs und Freigaben schneller erreichen: Mit Co-Creating und Zeitplan zum Ziel

 

Meine Kunden freuen sich über eine schicke, sauber strukturierte Projektplanung ihres Design-Projekts. So eine Roadmap gibt eine Übersicht über den Verlauf und den Stand der Entwicklung der Marke und des Designs:

  • Wann präsentiere ich welche Design-Ergebnisse wie Logo Design, Corporate Design Elemente und Webdesign? 
  • Wann haben Sie etwas zu tun, wie Texte oder Bilder zu liefern oder zu entscheiden und das Logo oder Layouts freizugeben?
Design-Projekt Planung und Struktur Zeitstrahl
Design-Projekt Zeitstrahl: Daten ästhetisch präsentiert

 

Lassen Sie uns ohne Verzögerung starten.

Mit dem Markenfragebogen, erarbeiten wir schnell Basic Infos, Markenidentität, Zielgruppe, ggf. Naming und Claim, Designvorlieben, klären Fragen z.B. zu vielen Marketingmaßnahmen wie Social Media Content und Website Content und Design. 

  • Reality Check: What, How, Why
  • Von der Innensicht zur Außensicht
  • Wunsch-Marke: Wunsch-Kunde
  • Was brauchen wir wirklich: Vollständiges Briefing
  • Projektplanung: Wann passiert was? 
Ausgangslage, ReDesign
Ausgangslage, ReDesign

  

 

Neben des visuellen Auftritts der Marke ist es auch wichtig, wie es sich anfühlt, mit der Marke zu interagieren.